Sicherheitsprüfungen

Sicherheitsprüfungen

Prüfung nach Betriebssicherheitsverordnung §§ 15 & 16

Beschichtungsanlagen zählen nach der BetrSichV zu den überwachungspflichtigen Anlagen. Diese müssen wiederkehrend und vor Erstinbetriebnahme geprüft werden. 

Zusätzlich alle 3 Jahre: Geräte, Schutzsysteme, Sicherheits-, Kontroll- und Regelvorrichtungen.

Zusätzlich alle 6 Jahre: Explosionssicherheit 

Dabei gliedert sich die Prüfung in zwei Teilbereiche. Zum einen in die Ordnungsprüfung, bei der die technischen Unterlagen und Sicherheitshinweise kontrolliert werden, und zum anderen in eine technische Prüfung. Hier werden technische Sicherheitsaspekte kontrolliert. 

Sicherheitsprüfung nach BGR 500 (BGV D 15)

§ 23 Prüfungen

(1) Der Unternehmer hat dafür zu sorgen, dass Flüssigkeitsstrahler

• vor der ersten Inbetriebnahme,

• nach Änderungen oder Instandsetzungen von Teilen der Einrichtung, die die Sicherheit beeinflussen,

• nach einer Betriebsunterbrechung von mehr als 6 Monaten,

• mindestens jedoch alle 12 Monate

durch einen Sachkundigen auf ihren arbeitssicheren Zustand geprüft werden. Bei stillgelegten Geräten kann die Prüfung bis zur nächsten Inbetriebnahme ausgesetzt werden.

Michael Kessner

Seit 1991 in Beratung, Planung und Verkauf von Spritzgeräten und Systemen für Industrie und Handwerk tätig. Vor der Selbstständigkeit war ich bei einem namhaften Graco und ITW Händler, Böllhoff Verfahrenstechnik, Graco und der J.Wagner GmbH beschäftigt. Ein großer Teil meiner ersten Kunden halten mir noch heute die Treue.